Die WallstrassenGalerie



1985 von Erika Grandt und Rainer Rieger an der Wallstraße 19 im Zentrum der Niederrheinstadt Mönchengladbach gegründet, hat sich die kleine Galerie in aller Stille zu einem Geheimtipp bei Kunstkennern entwickelt. Der Schwerpunkt der ausgestellten Werke liegt bei zeitgenössischer Kunst. Präsentiert werden abstrakte und figurative Arbeiten jeglicher Art von der Malerei auf Leinwand oder Papier über Druckgraphiken bis hin zu Skulpturen und Plastiken.

 





Zusätzlich zu den Wechselausstellungen führt die WallstrassenGalerie Arbeiten vieler nationaler und internationaler Künstler. Darunter Horst Becking, Falko Behrendt, Karl Brandstätter, Corneille, James Coignard, Georg Ettl, Erika Grandt, Peter Groß, Brigitta Haidtmann, Martin Lersch, Gerd Mackensen, Regina Reim, Roland Roure, Otto Sander Tischbein.